Yahoo-Chefin lobt neue Microsoft-Suchmaschine Bing

Internet & Webdienste Die Chefin des Internetkonzerns Yahoo hat sich überraschend positiv zu Microsofts neuer Suchmaschine Bing geäußert. Während der Bekanntgabe der Geschäftszahlen ihres Unternehmens lobte sie das Konkurrenzangebot ausdrücklich. Bing sei ein gutes Produkt und Microsoft habe bei der Entwicklung der neuen Suchmaschine gute Arbeit geleistet, so Yahoo CEO Carol Bartz. Noch sei aber schlecht abzuschätzen, ob die Rechnung von Microsoft aufgeht, da Bing erst rund einen Monat lang in Betrieb ist.

Dennoch habe das Unternehmen für Bing schon jetzt Anerkennung verdient, sagte Bartz weiter. Noch im Juni hatte sich die Yahoo-Chefin wesentlich zurückhaltender geäußert. Damals sagte sie, dass Bing wahrscheinlich kaum etwas an der aktuellen Marktlage ändern könne.

Beobachter sehen in Bartzs positiven Äußerungen Anzeichen für einen positiven Ausgang der derzeit noch immer andauernden Verhandlungen zwischen Yahoo und Microsoft um eine Kooperation im Bereich der Online-Werbung. Einmal mehr soll eine Einigung kurz bevor stehen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden