Miese Zahlen: Microsoft sieht 2009 keine Besserung

Microsoft Auch wenn Microsoft mit der Einführung von Windows 7 vielleicht die größten Auswirkungen der Wirtschaftskrise hinter sich bringen kann, ist der Softwarekonzern eher vorsichtig, was die Aussichten für den Rest des Jahres 2009 angeht. Anlässlich der Bekanntgabe enttäuschender Geschäftszahlen erklärte Microsofts Finanzchef Chris Liddell, dass die Wirtschaftslage weiterhin problematisch sei und das Unternehmen weitere Anstrengungen unternehmen muss, um die Schwierigkeiten zu überwinden. Für die kommenden Monate rechnet Liddell nicht mit einer deutlichen Verbesserung der Lage.

Er erwarte kurzfristig eher eine Stagnation, bei der sich die Dinge auch nicht wesentlich verschlechtern, sagte Liddell. Microsoft machte keine Angaben zu möglichen Erwartungen für das laufende Quartal des neuen Geschäftsjahres. Es gebe Anzeichen dafür, dass man das Schlimmste hinter sich gebracht habe, hieß es.

In vielen Geschäftsbereichen zeichne sich im Vergleich zum vorigen Quartal eine Stabilisierung ab. Erstmals in diesem Jahr stiegen Liddells Angaben zufolge die Verkaufszahlen von Windows und Windows Server, auch wenn die Einnahmen weiter fielen. Ganze 11 Prozent der Verkäufe entfielen auf Netbooks.

Im Vergleich zum letzten Jahr stagnierten auch die Einnahmen aus dem Geschäft mit Web-Suchen, obwohl man erst kürzlich die neue Suchmaschine Bing gestartet hat. Immerhin war bei den Nutzerzahlen schon ein kräftiger Anstieg im zweistelligen Prozentbereich zu verzeichnen.

Erst für das kommende Jahr erwartet Liddell eine leichte Verbesserung der Situation. Dabei setzt er vor allem auf steigende PC-Verkäufe im Allgemeinen und eine steigende Nachfrage im Business-Bereich im Speziellen. Der Markt für Server-Software soll hingegen noch einige Zeit brauchen, bis er sich erholt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
41,99
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden