Microsoft überrascht mit schlechten Ergebnissen

Wirtschaft & Firmen Der Software-Konzern Microsoft hat für sein letztes Geschäftsquartal einen massiven Einbruch des Gewinns ausgewiesen. Auch der Umsatz ging deutlich zurück, teilte das Unternehmen mit. Das Management begründete dies mit Absatzproblemen, die ihre Ursache in der Weltwirtschaftskrise haben. Der niedrigere Abverkauf von PCs und Servern wirkte sich vor allem direkt auf das Lizenzgeschäft mit dem Betriebssystem Windows aus, hieß es.

13,1 Milliarden Dollar Umsatz konnte Microsoft im letzten Quartal erreichen. Das sind 17 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Erwartungen der Analysten von 14,5 Milliarden Dollar wurden mit diesen Einnahmen klar verfehlt. Der Nettogewinn ging im Jahresvergleich um 29,1 Prozent auf 3,05 Milliarden Dollar zurück.

In der Client-Sparte, die das Windows-Geschäft im PC- und Notebook-Bereich umfasst, reduzierte sich der Umsatz von 4,4 Milliarden auf 3,1 Milliarden Dollar. Auch das Business-Geschäft mit dem Office-Paket und Geschäfts-Anwendungen verbuchte nach 5,3 Milliarden Dollar im Vorjahr nun nur noch 4,6 Milliarden Dollar. Bei Server-Software ging der Umsatz leicht von 3,7 Milliarden auf 3,5 Milliarden Dollar zurück.

Auch im Entertainment-Segment, wo die Xbox und der Zune angesiedelt sind, sank der Umsatz. Nach 1,5 Milliarden Dollar im letzten Jahr nahm Microsoft hier noch 1,2 Milliarden Dollar ein. Nun liegen die Hoffnungen auf dem Windows 7-Start im Oktober. Dieser soll den PC- und damit den Lizenzabsatz wieder ankurbeln und sich auch positiv auf andere Konzernbereiche auswirken.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren84
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:40 Uhr Edision Argus VIP HDTV
Edision Argus VIP HDTV
Original Amazon-Preis
99,90
Im Preisvergleich ab
99,00
Blitzangebot-Preis
79,20
Ersparnis zu Amazon 21% oder 20,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden