Windows Live Messenger feiert 10. Geburtstag

Messenger Heute vor zehn Jahren erschien die erste Ausgabe des Windows Live Messenger, der damals noch den Namen MSN Messenger trug. Bis heute ist die Zahl der Nutzer von Microsofts kostenlosem Instant Messenger auf mehr als 330 Millionen gestiegen. Nach Angaben von Microsoft entstand der hauseigene Messenger aus einer Problemlösung für ein anderes Produkt. Als man die Kommunikationssoftware NetMeeting entwickelte, kam das Problem auf, dass die Nutzer die Personen, mit denen sie sprechen wollten, nur schwer finden konnten. Als Lösung wurde eine Kontaktliste vorgeschlagen.


NetMeeting gibt es schon lange nicht mehr, doch aus dem unter der internen Bezeichnung "Buddy List" gestarteten Projekt ging letztlich der MSN Messenger hervor. Am 22. Juli 1999 kam dann die erste Version des Messengers auf den Markt. Schon bald wurde klar, dass die Software einigen Erfolg haben würde.

Nachdem am Anfang nur jeweils mehrere Zehntausend Anwender gleichzeitig eingeloggt waren, stieg die Zahl innerhalb eines Jahres bereits auf eine Million. Heute sind zu jeder Tageszeit rund 40 Millionen Anwender mit dem Windows Live Messenger angemeldet.

Im Business-Bereich hat sich die Software inzwischen ebenfalls durchgesetzt. So nutzen nach Angaben von Microsoft 21 Prozent der amerikanischen Nutzer den Messenger auch im Geschäftsleben, wobei ganze 83 Prozent dieser Nutzer den Messenger verwenden, um schon auf der Arbeit Absprachen für Freizeitaktivitäten zu treffen.

Download:
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:00 Uhr Logitech G403 Wired Prodigy-Optische RGB Gaming Maus (12,000 DPI, mit 6 programmierbaren Tasten, USB)
Logitech G403 Wired Prodigy-Optische RGB Gaming Maus (12,000 DPI, mit 6 programmierbaren Tasten, USB)
Original Amazon-Preis
59,00
Im Preisvergleich ab
54,04
Blitzangebot-Preis
47,70
Ersparnis zu Amazon 19% oder 11,30

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden