Usability: Mobile Web-Anwendungen sind furchtbar

Internet & Webdienste Die Usability-Experten der Nielsen Norman Group haben ein düsteres Bild über die Nutzerfreundlichkeit mobiler Internet-Anwendungen gezeichnet. In den letzten Jahren habe es hier kaum Verbesserungen gegeben. Bei einer größer angelegten Untersuchung in den USA und Großbritannien zeigte sich, dass die Erfolgsrate für den Abschluss bestimmter Aufgaben auf Handys im Schnitt bei nur 59 Prozent liegt. Bei der Arbeit am PC konnten die Anwender hingegen zu 80 Prozent einen Erfolg verbuchen.

"Der Begriff 'mobile Usability' ist eher ein Oxymoron", sagte Jakob Nielsen, einer der Gurus im Bereich der Nutzerfreundlichkeits-Forschung. Er habe sich bei während der Test-Sessions sehr an die ersten entsprechenden Studien mit den Webseiten im Jahr 1994 erinnert gefühlt. "Das war genauso schlimm", erklärte er.

Das größte Hindernis sind bei weitem nicht mehr die Übertragungsgeschwindigkeiten. Behindert würden Anwender statt dessen beispielsweise durch kleine Bildschirme, auf denen gar nicht alle benötigten Optionen zu sehen sind. Auch die Eingaben über die kleinen Handy-Tastaturen seien nur langsam und mit relativ hoher Fehlerrate möglich.

Weiterhin dauert es manchmal länger als früher mit einer Modem-Verbindung, bis eine neue Seite auch wirklich dargestellt wird. Das größte Problem sind laut Nielsen aber die schlecht gestalteten Online-Angebote. Diese seien meist eigentlich für den PC entworfen und bauen bei der mobilen Nutzung hohe Hürden auf.

Während sich hardware-seitige Beschränkungen kaum aufheben lassen, liege in der Gestaltung der Angebote der Schlüssel für eine bessere Nutzbarkeit. Speziell optimierte Angebote ließen in den Tests die Erfolgsrate bereits auf 64 Prozent steigen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden