UMTS-Netze: Mehr Last durch E-Mails als durch Web

Internet & Webdienste Durch E-Mail entsteht in den 3G-Mobilfunknetzen derzeit eine große Traffic-Last. Die Ursache liege vor allem in wenig effizient gestalteten Anwendungen, so eine Untersuchung der Bell Laboratories. Ausschlaggebend hierfür sei nicht das Datenvolumen der E-Mails selbst, sondern die ständige Kontaktaufnahme zwischen Server und Client, ob denn neue Nachrichten vorlägen. E-Mail Anwendungen beanspruchen so derzeit 69 Prozent des Gesamtaufkommens an solchen Signal-Ressourcen.

Der Abruf von Webseiten ist zwar inzwischen für 70 Prozent des Datentransfers in Mobilfunknetzen verantwortlich, allerdings werden hierfür nur 12 Prozent der Signal-Ressourcen benötigt, erläuterte Mike Schabel, Forschungsdirektor bei den Bell Labs. P2P-Applikationen würden im Verhältnis sogar noch effizienter arbeiten.

Das Problem sei, dass immer mehr Anwendungen hinzukämen, die ähnlich arbeiten wie E-Mail, seien es nun standortbezogene Dienste, Aktienticker oder ähnliche Informationsangebote. Die Netzbetreiber müssen sich laut Schabel also darauf einstellen, dass die eigentliche Schwierigkeit zukünftig nicht so sehr in der Übertragung großer Datenmengen, sondern eine hohen Zahl an kleineren Transaktionen liegt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden