Kindle: Amazon löscht '1984' E-Book per Fernwartung

Handys & Smartphones Der Online-Buchhändler Amazon hat per Fernwartung eine illegale Kopie des Buches "1984" von George Orwell von den Kindle E-Book-Readern vieler Kunden entfernt. Viele Kunden fühlten sich zunächst an den Inhalt des Buches erinnert. Amazon entfernte auch den Titel "Animal Farm" von den Geräten vieler Kunden und erstattete ihnen in jedem Fall das zuvor gezahlte Geld zurück. Angeblich hatten die Kunden unwissentlich illegale Kopien der Bücher erworben, die über den Kindle E-Book-Store angeboten wurden.

Nach Angaben eines Unternehmenssprechers waren die Bücher von einem Drittanbieter in den Kindle-Store eingetragen worden, ohne dass dieser die Rechte an den Titeln hatte. Amazon wurde in Folge dessen vom Rechteinhaber über die Verletzung informiert und reagierte entsprechend.

Künftig will man derartige Aktionen dennoch vermeiden, so dass Bücher nicht einfach von den E-Book-Readern der Kunden "verschwinden". Offenbar nutzte Amazon in dem aktuellen Fall die DRM-Funktionen seines E-Book-Readers, um gegen die fälschlicherweise vertriebenen illegalen Kopien der Bücher vorzugehen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren61
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Samsung Galaxy Tab A + Book Cover
Samsung Galaxy Tab A + Book Cover
Original Amazon-Preis
229,00
Im Preisvergleich ab
184,90
Blitzangebot-Preis
189,00
Ersparnis zu Amazon 17% oder 40

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazon Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden