Microsoft gibt Preise für Windows Azure bekannt

Internet & Webdienste Der Software-Konzern Microsoft hat die Preise für seinen Cloud-Computing-Dienst Windows Azure veröffentlicht. Im November soll das Ende 2008 vorgestellte Angebot für Kunden bereitgestellt werden. Nutzer können dann Rechenzeit und Speicherplatz buchen. Abgerechnet wird je nach benötigtem Leistungsvolumen. Eine Stunde Rechenzeit mit einer CPU ist bei Azure für 12 Cent erhältlich. Für 15 Cent kann man 1 Gigabyte Daten einen Monat lang speichern.

Zusätzliche Kosten entstehen durch den Netzwerkverkehr. So wird pro 10.000 Transaktionen 1 Cent fällig. Das Datenvolumen kostet 10 Cent im Upload und 15 Cent im Download pro Gigabyte. Den Zugriff auf eine SQL-Datenbank mit 1 Gigabyte Speicherplatz berechnet Microsoft mit 10 Dollar pro Monat.

Die Preise für die Euro-Zone wurden noch nicht bekannt gegeben. Immerhin steht derzeit noch nicht fest, ob im November bereits alle Dienste, die Microsoft über Azure anbietet, auch schon weltweit genutzt werden können.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden