Australien: Fluglinie zensiert Anti-Zensur-Werbung

Recht, Politik & EU Die australische Organisation GetUp beklagt, dass die Fluggesellschaft Qantas sich weigert, einen Werbespot gegen die geplante Zensur-Infrastruktur bei den Providern des Landes wiederzugeben. Mit dem Spot "Censordyne" hatte die Gruppe ein Video veröffentlicht, dass die aktuelle Regierungspolitik auf satirische Weise darstellt. Australische Provider sind verpflichtet den Zugang zu Webseiten sperren, die nicht dem Rechtssystem des Landes entsprechen.

Die Sperrlisten werden dabei von einer Behörde erstellt und unterliegen keiner richterlichen Kontrolle. In den letzten Monaten wurden so unter anderem Bereiche der Plattform Wikileaks, auf denen Sperrlisten anderer Länder veröffentlicht waren, oder auch der Zugang zu der virtuellen Welt Second Live blockiert.

GetUp wollte den Censordyne nun im August über das Entertainment-System der Qantas-Flieger auf Inlandsflügen ausstrahlen lassen. So wollte man sicher gehen, dass die Parlaments-Abgeordneten, die aus der Sommerpause zurückkehren, das Video sehen und ihnen bewusst wird, dass es Widerstand gegen die Netzsperren gibt.


Die Fluggesellschaft verweigerte GetUp jedoch entsprechende Werbeplätze. Nach offiziellen Angaben lehne das Unternehmen es ab, Werbung mit politischem Inhalt in den Flugzeugen zu zeigen. Diese Begründung findet GetUp-Leiter Simon Sheikh jedoch fadenscheinig. Immerhin bekommt man auf den Qantas-Flügen auch politische Satire-Sendungen und Nachrichten-Magazine zu sehen.

Für ihn gibt es keinen Unterschied zwischen diesen und dem Censordyne-Spot. "Es hat schon etwas Ironisches an sich, dass Qantas sich entschlossen hat, einen Anti-Zensur-Spot zu zensieren", sagte Sheikh. Die Fluggesellschaft war in der Vergangenheit bereits negativ aufgefallen, weil im Informationsangebot auch Nachrichten über Flugunglücke oder Streiks der eigenen Beschäftigten ausgeblendet wurden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden