Apple-Netbook soll im Oktober für 800 Dollar kommen

Notebook Nachdem lange Zeit über ein Netbook von Apple spekuliert wurde, soll es nun im Oktober auf den Markt kommen. Das geht aus einem Bericht der 'China Times' hervor, die konkrete Daten erhalten haben will. Das Blatt beruft sich auf Quellen bei einigen großen Auftragsherstellern in Taiwan, bei denen die Geräte produziert werden. Demnach sind Foxconn, Wintek und Dynapak mit der Fertigung des Produktes beauftragt worden. Hinzu kommen einige kleinere Zulieferer.

Das Gerät wird dem Vernehmen nach mit einem 9,7-Zoll-Display ausgestattet sein. Wie bereits das iPhone und der iPod-Touch kann das System darüber per Multitouch gesteuert werden. Unklar ist bisher, ob es sich bei dem Gerät tatsächlich um eine Art vergrößertes iPhone - also ein Internet-Tablet - handeln wird, oder ob es auch eine Tastatur gibt.

Es wird voraussichtlich als MacBook in den Handel kommen. Der Name galt bisher für die kleineren Notebook-Modelle Apples, die seit der letzten Aufrüstung allerdings wie ihre größeren Pendants MacBook Pro heißen. Der Preis des neuen Gerätes soll zum Produktstart bei rund 800 Dollar liegen.

Preisvergleich: Tablet-PCs
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren79
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Das iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden