General Motors will Neuwagen über eBay versteigern

Internet & Webdienste Der US-Autokonzern General Motors, der sich derzeit von seiner deutschen Tochter Opel zu trennen versucht, will im Rahmen seiner Sanierungspläne auch den Verkauf von Neufahrzeugen über das Online-Auktionshaus eBay erproben. Schon jetzt bietet das Unternehmen in Zusammenarbeit mit eBay zertifizierte Gebrauchtwagen über die Plattform an. GM-Chef Henderson kündigte nun einen Ausbau der Kooperation an, so dass Kunden in Kalifornien künftig entweder im Rahmen normaler Auktionen für Fahrzeuge bieten, oder sie über die "Sofort Kaufen"-Funktion direkt erwerben können.

Die Auslieferung der Autos übernehmen weiterhin die GM-Händler. Noch stehen die Details für die erweiterte Zusammenarbeit zwischen dem Autohersteller und dem Web-Auktionshaus nicht fest. GM will aber bereits in den kommenden Wochen Fakten schaffen, um so auch Händlern die Möglichkeit zum eBay-Vertrieb zu erschließen, die diesen Weg bisher nicht schon selbständig nutzen.

General Motors hat inzwischen das Insolvenzverfahren hinter sich gelassen und will nun mit neuen Fahrzeugen und ohne die bisher drückenden Schulden neue Wege gehen, um das Vertrauen der Kunden zurück zu gewinnen. Das Unternehmen war einst der weltgrößte Autohersteller, musste aber jüngst massive Zuschüsse von der US-Regierung in Anspruch nehmen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessantes bei eBay

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden