Bing: Neue Suche wuchs im Juni wöchentlich um 25%

Internet & Webdienste Microsofts neue Suchmaschine Bing kann zunehmend Marktanteile gewinnen, noch bewegt man sich aber im einstelligen Prozentbereich. Nach Angaben des Marktforschungsunternehmens Hitwise stieg die Zahl der Suchen bei Bing im Juni wöchentlich um 25 Prozent. Im Zeitraum von Ende Mai bis Ende Juni ging der Marktanteil allerdings leicht zurück. Während Bing also für mehr Suchanfragen genutzt wurde, ging die Zahl der einzelnen Nutzer um einige Prozentpunkte zurück. Microsoft hat also noch einen lange Weg vor sich, wenn man Google wirklich ernsthaft Konkurrenz machen will.

Google bleibt mit 74,04 Prozent weiter der absolute Marktführer in den USA. Im Vergleich zum Vorjahresmonat konnte der Suchmaschinenanbieter seinen Marktanteil sogar um fast fünf Prozent ausbauen. Microsoft liegt mit 5,25 Prozent weiter auf dem dritten Platz, während Yahoo mit 16,19 noch einen komfortablen Vorsprung beanspruchen kann.

Der Anteil von Bing an der Gesamtzahl der von Hitwise gezählten Suchanfragen hat sich bis Ende des Monats Juni fast verdoppelt und liegt nun bei 6,63 Prozent. Noch ist es allerdings zu früh, um festzustellen, ob das Wachstum von Dauer ist. Erst Ende Juli wird eine Einschätzung möglich sein und letztlich ist fraglich, ob die Anteile auch nach Auslaufen der Werbekampagne für Bing gehalten werden können.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Tipp einsenden