Google: Android auch bei Unterhaltungselektronik

Andere Betriebssysteme Bislang kommt Googles mobiles Betriebssystem Android in erster Linie bei Smartphones und vereinzelt bei Netbooks zum Einsatz. Geht es nach dem Internetdienstleister, wird Android in Zukunft auch in Unterhaltungselektronik eingesetzt. Wie Andy Rubin, Google Vice President of Engineering erklärte, versuche man das Betriebssystem in Zukunft auf möglichst viele verschiedene Plattformen zu bringen. Weitere Details hierzu wollte der Google-Manager zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch nicht verraten.

Bislang ist die Zahl der verfügbaren Android-Geräte noch sehr gering. Zahlreiche Hersteller, darunter auch Acer, BenQ und Panasonic, planen noch für dieses Jahr die Veröffentlichung von Smartphones auf Android-Basis. Bis zum Ende des Jahres sollen insgesamt 15-20 neue Android-Handys erscheinen.

Der Computer-Hersteller Dell soll darüber hinaus an einem sogenannten Mobile Internet Device auf Basis des Google-Betriebssystems arbeiten. Dieses soll anscheinend etwas größer sein als der iPod touch von Apple und in Konkurrenz zu eben diesem treten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:10 Uhr SAVFY Bluetooth 4.1 Kopfhörer Mini In Ear Headset Ein Paar mit CSV 6.0 Noise-Cancelling Mikrofon und Tragbare Ladehülle 2100mAh (Kleinste, Kabellos, Unsichtbar) , MintSAVFY Bluetooth 4.1 Kopfhörer Mini In Ear Headset Ein Paar mit CSV 6.0 Noise-Cancelling Mikrofon und Tragbare Ladehülle 2100mAh (Kleinste, Kabellos, Unsichtbar) , Mint
Original Amazon-Preis
79,98
Im Preisvergleich ab
79,99
Blitzangebot-Preis
59,99
Ersparnis zu Amazon 25% oder 19,99
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden