Microsoft integriert Suchmaschine Bing in Hotmail

Internet & Webdienste Microsoft will seine Suchmaschine Bing langfristig auch in die anderen eigenen Online-Dienste integrieren. Den Anfang macht jetzt der Webmailer Hotmail, bei dem eine neue Funktion namens "Quick Add" das schnelle Hinzufügen von Suchergebnissen ermöglicht. Mit Quick Add können die Nutzer von Hotmail beim Verfassen von E-Mails über Bing schnell und einfach zusätzliche Inhalte aus dem Internet in ihre Nachrichten einbinden. Über ein spezielles Menü kann mit Bing gesucht werden und Ergebnisse wie Restaurantkritiken, Kino-Termine, Bilder, Videos und Stadtpläne lassen sich mit wenigen Klicks in die jeweilige E-Mail einfügen.

Die neue Quick Add-Funktion ist vorerst nur in einigen ausgesuchten Regionen verfügbar. Nach Angaben des Entwickler-Teams können nur Nutzer in Australien, China, Großbritannien, Indien, Kanada und den USA das neue Feature bisher sinnvoll verwenden. Nach und nach soll die Funktionalität auch in weiteren Märkten zugänglich gemacht werden.

Microsoft will durch die Integration von Bing in Hotmail den Nutzern das Abrufen von Informationen erleichtern und damit die Bedienung komfortabler machen. Das Unternehmen versucht seit geraumer Zeit seine Produkte so zu optimieren, dass die Anwender ihre Aufgaben schneller erledigen können, was sowohl Windows und Office, als auch die diversen Online-Dienste betrifft.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Tipp einsenden