Bing bald in fünf weiteren Länder als Final-Version

Internet & Webdienste Microsofts Suchmaschine Bing wird in den kommenden Wochen in fünf lokalisierten Versionen als Final-Version zur Verfügung stehen. Bisher ist sie nur in den USA den Beta-Status los. Als nächstes sollen die Nutzer in Australien, Kanada, China, Japan und Großbritannien in den Genuss kommen, die Suchmaschine in vollem Umfang nutzen zu können. Bisher sind in den lokalisierten Fassungen einige kleinere Features, die in den USA bereits vorhanden sind, noch nicht freigegeben.

So steht beispielsweise die Hotspots-Funktion noch nicht in allen Ländern zur Verfügung. Das kleine Feature arbeitet mit den täglich wechselnden Hintergrundbildern zusammen und liefert zusätzliche Informationen zu dem gezeigten Ort, wenn man mit der Maus über bestimmten Bereichen der Seite verharrt.

Im Social Network Facebook führt Microsoft derzeit zu eben jenen Hintergrundbildern einen Foto-Wettbewerb durch. Unter dem Motto "Sommerreise" werden Nutzer aufgefordert, ihre schönsten Bilder einzusenden. Der Gewinner wird mit seiner Aufnahme am 3. August den Bing-Hintergrund zieren.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:25 Uhr Premium Herren Portemonnaie und Geldbörse aus Leder mit RFID-Blocker und Schlüsselschutz-Anhänger in (schützt Kreditkarten vor dem Datenklau)
Premium Herren Portemonnaie und Geldbörse aus Leder mit RFID-Blocker und Schlüsselschutz-Anhänger in (schützt Kreditkarten vor dem Datenklau)
Original Amazon-Preis
29,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
23,41
Ersparnis zu Amazon 22% oder 6,54
Nur bei Amazon erhältlich

Tipp einsenden