VLC erscheint nach zehn Jahren als Version 1.0

Video Die Entwickler des VideoLAN-Projekts haben ihren freien Media Player VLC nun in Version 1.0 freigegeben. Rund Zehn Jahre dauerte die Entwicklung der Wiedergabe-Software insgesamt an. Gegenüber dem Vorgänger 0.9.9 wurden noch einmal eine Reihe wichtiger Features hinzugefügt. So können nun jederzeit Aufnahmen des abgespielten Mediums angestoßen werden. Timeshift steht bei den meisten Formaten ebenfalls zur Verfügung.

Die Wiedergabe-Kontrolle wurde verbessert. So lässt sich die Abspiel-Geschwindigkeit feiner einstellen, bis hin zur Ausgabe eines Frames nach dem anderen. Beim Betätigen der Pausentaste soll das Video nun außerdem sofort stoppen.

Die Entwickler fügten auch eine ganze Reihe neuer oder aktualisierter Codecs hinzu: AES3 (SMPTE 302M), Dolby Digital Plus - E-AC-3 (A/52b), True HD/MLP, Blu-Ray Linear PCM und QCELP (Qualcomm PureVoice). Die Unterstützung von Real Video 3.0 und 4.0 wurde verbessert.

Erweitert wurden auch die Möglichkeiten des Zugriffs auf Medien von verschiedenen Quellen. Hinzu kommen Optimierungen für verschiedene einzelne Betriebssysteme. Eine komplette Übersicht der Neuerungen ist im Changelog ersichtlich.

Download: VLC 1.0.0 (17 MB)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren133
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:30 Uhr HP 2570P 31,8 cm (12,5 Zoll) Notebook / (Zertifiziert und Generalüberholt)
HP 2570P 31,8 cm (12,5 Zoll) Notebook / (Zertifiziert und Generalüberholt)
Original Amazon-Preis
249,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
199,00
Ersparnis zu Amazon 20% oder 50,90

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden