Bericht: Vodafone plant eigenen E-Book-Reader

Monitore & Displays Erst letzte Woche wurde bekannt, dass die Einführung von Amazons E-Book-Reader Kindle in Deutschland an den Mobilfunkanbietern gescheitert ist. Nun meldet die 'WirtschaftsWoche', dass Vodafone einen eigenen E-Book-Reader plant. Wie es in dem Bericht heißt, soll das Lesegerät bereits diesen Herbst auf den Markt kommen und vorerst exklusiv in Deutschland angeboten werden. Wer das Gerät für Vodafone entwickelt ist aktuell nicht bekannt, erste Prototypen würden allerdings bereits von Vodafone getestet.

Über das DIN-A4-große Schwarz-Weiß-Display sollen die Kunden des Mobilfunkers die Möglichkeit haben, sowohl digitalisierte Bücher, als auch Zeitschriften und Zeitungen zu lesen. Genau wie beim Kindle von Amazon werden neue Inhalte dabei über das Mobilfunknetz auf das Gerät übertragen.

Wie der Vertrieb des noch namenlosen E-Book-Readers ablaufen wird, ist noch nicht bekannt. Wie die WiWo meldet, könnte Vodafone lediglich die Geräte produzieren lassen und die Datenübertragung übernehmen. Der Verkauf der E-Book-Reader könnte dann im Rahmen von Zeitschriftenabonnements über Verlage erfolgen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:00 Uhr Microsoft Lumia 640 XL Single-SIM Smartphone (5,7 Zoll (14,5 cm) Touch-Display, 8 GB Speicher, Windows 8.1)
Microsoft Lumia 640 XL Single-SIM Smartphone (5,7 Zoll (14,5 cm) Touch-Display, 8 GB Speicher, Windows 8.1)
Original Amazon-Preis
109,94
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
92,60
Ersparnis zu Amazon 16% oder 17,34
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden