Weiterer Publisher fordert Preissenkung der PS3

Sony Konsolen Rund zwei Wochen ist es nun her, dass Activision-Chef Bobby Kotick den Preis der PlayStation 3 kritisiert und eine Preissenkung für die Konsole gefordert hat. Nun hat er im Spieleentwickler Tecmo Koei einen Verbündeten gefunden. Kenji Matsubara, Chef des japanischen Spieleentwicklers erklärte vor Kurzem gegenüber 'CVG', dass er eine Preissenkung der PlayStation 3 begrüßen würde. Weiter gab er an, dass er in Gesprächen mit Sony den Konzern ständig dazu auffordere, den Preis der PS3 zu senken, um damit den Marktanteil der Konsole zu steigern.

"Immer wenn ich in Gesprächen mit Sony bin, bitte ich die Firmenvertreter die Konsole günstiger anzubieten", so Matsubara. "Aus der Sicht eines Publishers würden wir eine Preisreduzierung der PlayStation 3 mit offenen Armen empfangen und wir warten definitiv darauf", so der Tecmo Koei-Chef weiter.

Matsubara ist sich sicher, dass der Marktanteil der PlayStation 3 deutlich steigen würde, wenn diese zu einem günstigeren Preis angeboten würde. So weit wie Activision-Chef Kotick wollte er allerdings nicht gehen. Dieser hatte Sony damit gedroht, künftig keine Spiele mehr für die PS3 entwickeln zu wollen, sollte man an den hohen Preisen für die Konsole festhalten.

Preisvergleich: Spielkonsolen
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren61
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden