ITK ist in Deutschland ein massiver Stromfresser

Wirtschaft & Firmen Computer, Telekommunikationsgeräte und Unterhaltungselektronik haben am gesamten Stromverbrauch in Deutschland inzwischen einen Anteil von 10,5 Prozent. Das teilte das Bundeswirtschaftsministerium mit. Durch solche Geräte werden landesweit rund 55 Milliarden Kilowattstunden pro Jahr aufgezehrt. Das ist deutlich mehr als der globale Durchschnitt. Wenn sich nichts ändert, ist laut Studie bis 2020 eine Steigerung um 20 Prozent auf jährlich 67 Milliarden Kilowattstunden zu erwarten.

Das liege vor allem an der Zunahme des Datenverkehrs, der Geräte und der damit einhergehenden Rechen- und Speicherleistung, hieß es. Den größten Anteil am ITK-bedingten Stromverbrauch haben die Anwendungen in privaten Haushalten mit knapp 60 Prozent. Ihr Anteil wird ohne Gegensteuerung von gegenwärtig rund 27 Milliarden Kilowattstunden auf 40 Milliarden Kilowattstunden im Jahr 2020 steigen.

Eine besonders große Rolle spielen hier Fernsehen und Computer mit immer größer werdenden Displays. Das ist insbesondere auch auf die weiteren Fortschritte im Bereich des hoch auflösenden Fernsehens (HDTV) und die Zunahme von Audio- und Video-Daten sowie der Interaktivität und Personalisierung von digitalen Dienstleistungen zurückzuführen.

"Informations- und Kommunikationstechnologien haben sich als Schlüsseltechnologien für die Erhöhung von Produktivität, Qualität und Kosteneinsparungen bewährt. Aktuell gewinnen sie auch als wichtiger Teil der Lösung des Energie- und Klimaproblems immer mehr Gewicht", sagte Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg. Damit die ITK ihre wichtige Rolle zur Lösung des Problems spielen könne, dürfe sie selbst aber nicht zum Problem werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren50
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:05 Uhr ABUS Bremsscheibenschloss
ABUS Bremsscheibenschloss
Original Amazon-Preis
111,28
Im Preisvergleich ab
111,28
Blitzangebot-Preis
82,61
Ersparnis zu Amazon 26% oder 28,67

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden