Öko-Ranking: Greenpeace stuft HP, Dell & Lenovo ab

Wirtschaft & Firmen Die drei weltgrößten Computer-Hersteller Hewlett-Packard, Dell und Lenovo wurden von der Umweltorganisation Greenpeace in deren Ranking zu ökologischen Askpekten der Technik-Produktion mit Strafpunkten belegt. Die Firmen fielen damit in der Liste klar zurück. Als Grund gab die Organisation an, dass die Hersteller ihr Versprechen zur Einführung umweltfreundlicherer Materialien bisher nicht eingehalten haben. Bis Ende 2009 - so die Zusage - wollten die Firmen auf die Verwendung von PVC und bromierten Flammhemmern (BFR) in ihren Produkten verzichten.


Greepeace-Ranking

Bisher ist aber noch keine Bewegung in diese Richtung zu sehen, hieß es. So gab es vor den Firmenzentralen der jeweiligen Unternehmen verschiedene Protestaktionen. Dabei wies man beispielsweise darauf hin, dass Hewlett Packard seine für den Zeitraum 2009 bis 2011 geplante Produktionsumstellung, verschoben hat.

Als Vorbild wurde Greenpeace hingegen Apple genannt. Der Hersteller aus Cupertino verzichtet in seinen neuen Rechnern komplett auf BFR und nahezu vollständig auf PVC. Daran zeige sich, dass es keine Notwendigkeit mehr für die Nutzung dieser gefährlichen Stoffe gebe.

Dell und Lenovo haben zumindest einen kleinen Schritt getan und deren Verwendung in einigen Produktreihen reduziert. Hewlett Packart habe sich hingegen noch gar nicht bewegt. Als umweltfreundlichste Hersteller stufte Greenpeace hingegen Nokia und Samsung ein.

Weitere Informationen: Details zum Ranking
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr LG 55UH8509 139 cm (55 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV, HDR, 3D)
LG 55UH8509 139 cm (55 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV, HDR, 3D)
Original Amazon-Preis
1.449,99
Im Preisvergleich ab
1.249,00
Blitzangebot-Preis
1.299,00
Ersparnis zu Amazon 10% oder 150,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden