Microsofts Bing und NBC vermissen Michael Jackson

Wirtschaft & Firmen Der Software-Konzern Microsoft hat in Kooperation mit dem Fernsehsender NBC in New York Taxis mit Abschiedsgrüßen für den in der letzten Woche verstorbenen Michael Jackson auf die Straße geschickt. "Wir werden dich vermissen, Michael", heißt es auf den Schildern, die auf die Dächer der Wagen montiert sind. Daneben zeigt die Reklametafel das Cover-Bild von Jacksons legendärem Album "Thriller". Gezeichnet ist der Abschiedsgruß mit den Logos der NBC und Microsofts neuer Suchmaschine Bing.


(Bildquelle: All Things Digital)

Fraglich ist allerdings, ob die Botschaft wirklich nur aus Trauer um den Sänger in die Welt geschickt wurde. Nachdem dessen Tod in den vergangenen Woche zu einem Run auf verschiedene Suchmaschinen führte, dürfte man sich so im Vorbeigehen die Sympathien einiger Nutzer sichern wollen.

Das Geld für eine solche Kampagne steht aktuell problemlos zur Verfügung. Immerhin hat Microsoft ein Budget von 100 Millionen Dollar eingerichtet, mit denen die neue Suchmaschine des Konzerns beworben werden soll.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren115
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:00 Uhr Farscape - Verschollen im All - Staffel 1-5 - Komplettbox [Blu-ray]
Farscape - Verschollen im All - Staffel 1-5 - Komplettbox [Blu-ray]
Original Amazon-Preis
80,98
Im Preisvergleich ab
80,99
Blitzangebot-Preis
69,97
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,01

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden