IBM Supercomputer beheizt Universitätsgebäude

Server IBM und die ETH Zürich wollen einen wassergekühlten Supercomputer bauen, dessen Hitzeüberschuss für die Heizung der Gebäude der Universität genutzt werden soll. Der "Aquasar" genannte Rechner soll an der ETH untergebracht werden und im nächsten Jahr in Betrieb gehen. Der Supercomputer kombiniert zwei IBM BladeCenter Server, in denen diverse Einheiten mit einer Mischung aus IBM PowerXCell 8i und Intel Nehalem Prozessoren arbeiten. Die maximale Leistung des Systems wird sich auf rund 10 TeraFLOPS belaufen, teilten die Beteiligten in dieser Woche mit.


Nach Angaben von IBM sorgt die Nutzung der Abwärme zur Heizung von Gebäuden für eine Reduzierung der Kohlenstoffbilanz um 85 Prozent. Bis zu 30 Tonnen CO2 sollen jährlich im Vergleich zu normalen Kühlsystemen für derartige Hochleistungsrechner eingespart werden können.

Der Vorteil bei dem von IBM und der ETH Zürich genutzten Ansatz ist der Wegfall der sonst üblichen Kühleinheiten, die bis zur Hälfte des Energieverbrauchs eines Rechenzentrums ausmachen können. Der Stromverbrauch von Aquasar soll daher im Vergleich bis zu 40 Prozent niedriger ausfallen.

Bei der Wasserkühlung für den Supercomputer kommen neu entwickelte Kühlkörper mit Mikro-Rinnen zum Einsatz, bei denen die Flüssigkeit direkten Kontakt zur Oberfläche der Chips bekommt. In jeder einzelnen Servereinheit sind Kühlleitungen untergebracht, die in das Leitungsnetz des gesamten Server-Schranks münden, das wiederum an einer Hauptleitung hängt.

Insgesamt werden nur zehn Liter Wasser benötigt, die mit einer Geschwindigkeit von 30 Litern pro Minute durch das System laufen. Das Ganze ist ein geschlossener Kreislauf, bei dem die Chips das Wasser aufheizen, welches seine Energie dann an einen passiven Wärmetauscher abgibt, der wiederum das Heizungssystem der Universität speist.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren35
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:55 Uhr DOOM - 100% Uncut - Day One Edition inkl. Steelbook - [PC]
DOOM - 100% Uncut - Day One Edition inkl. Steelbook - [PC]
Original Amazon-Preis
54,99
Im Preisvergleich ab
16,90
Blitzangebot-Preis
18,97
Ersparnis zu Amazon 66% oder 36,02

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden