Bericht: iPhone bald nicht mehr exklusiv bei T-Mobile

Handys & Smartphones Seit 2007 verkauft T-Mobile das iPhone von Apple in Deutschland exklusiv. Kein anderer Mobilfunkanbieter darf das Smartphone in sein Angebot aufnehmen. Das könnte sich bereits im nächsten Jahr ändern, berichtet das 'manager magazin'. Das Magazin beruft sich dabei auf Brancheninsider, die davon berichten, dass die exklusiven Vertragsbeziehungen zwischen Apple und T-Mobile zum Ende des Jahres auslaufen. Dann könnte das begehrte Handy auch bei der Konkurrenz zu haben sein. Vor allem O2 soll bereits Interesse bekundet haben.

Derzeit verhandelt O2 seine Partnerschaft mit Apple in Großbritannien neu aus. Die Gelegenheit will man nutzen, um auch gleich in den deutschen Markt einzudringen. "O2 hat Grund, zuversichtlich zu sein, diesmal in Deutschland auch zum Zug zu kommen, wenn das iPhone im November frei wird", heißt es aus Branchenkreisen.

Die Telekom selbst wollte dazu bislang keine Aussage machen. "Die Partnerschaft mit Apple ist langfristig. Daran ändert sich bis Ende 2009 nichts", erklärte ein Sprecher vorsichtig. Potentielle Kunden dürfte diese Entwicklung freuen, denn Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft, was im Endeffekt zu Preissenkungen führen wird.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren75
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden