Zune HD: Microsoft setzt auf Nvidias Tegra Plattform

MP3-Player & Audio Microsoft hat Berichte bestätigt, wonach der neue Multimedia-Player des Unternehmens mit Nvidias neuer Plattform "Tegra" ausgerüstet sein wird. Sie bildet die Basis für den Zune HD, der in Kürze die aktuellen Modelle ergänzen soll. Während seines "Zune Insider"-Podcasts erklärte ein Mitglied des Entwickler-Teams, dass man tatsächlich auf die neu entwickelte Nvidia-Plattform setzt. Diese verbindet einen ARM-basierten Prozessor mit einer Grafiklösung, deren Leistungsfähigkeit auf dem Niveau der GeForce 6-Grafikchips liegen soll.


Microsoft hat sich nach eigenen Angaben für Tegra entschieden, weil sich dadurch eine deutlich längere Akkulaufzeit erzielen lässt. Ein weiterer Vorteil ist die Unterstützung für Hardware-Beschleunigung der Grafikdarstellung. Der Zune HD werde so zu einem "Mini-Laptop in der Hand des Nutzers".

Microsoft setzte bisher bei den Multimedia-Playern der Marke Zune ARM-Chips von Freescale ein und wechselt nun offenbar zu Nvidia. Als Betriebssystem kommt beim Zune HD wie bisher ein angepasstes Windows CE zum Einsatz. Das Gerät verfügt über einen OLED-Bildschirm mit Multitouch-Funktionalität, einen Web-Browser und HD Radio-Empfang.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden