Facebook geht gegen StudiVZ-Urteil in Berufung

Social Media Wie wir bereits am Dienstag berichtet haben, hat das Landgericht Köln die Klage von Facebook gegen seinen deutschen Konkurrenten StudiVZ abgewiesen. Dabei ging es um einen Plagiatsvorwurf gegen die Studenten-Community. Wie gestern bekannt wurde, legen die Betreiber von Facebook nun Berufung gegen das Urteil des Landgericht Köln ein. Als Begründung dafür nennen sie unter anderem, dass Beweise, die im Rahmen des Verfahrens vorgelegt wurden, von den Richtern anscheinend nicht zur Kenntnis genommen wurden.

Der Vorwurf von Facebook gegen StudiVZ lautet auch weiterhin auf "unlautere Nachahmung". Dabei, so heißt es von Facebook, sollen die StudiVZ-Macher nicht nur das Design der US-Seite kopiert haben, sondern sich auch unerlaubt Zugriff auf den PHP-Quellcode der Social Community verschafft haben.

Der Rechtsstreit zwischen den beiden sozialen Netzwerken wird nicht nur auf deutschem Boden ausgefochten, sondern auch in den Vereinigten Staaten. Dort läuft vor einem Gericht in Kalifornien eine vergleichbare Klage. Die StudiVZ-Betreiber bestreiten die Vorwürfe von Facebook auch weiterhin vehement.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden