Köhler: Gratis-Inhalte führen zu geistiger Enteignung

Recht, Politik & EU Bundespräsident Horst Köhler hat die so genannte Gratis-Mentalität der Internet-Nutzer bemängelt. Diese schade nicht nur den Kulturschaffenden persönlich, sondern auch der gesamten kulturellen Vielfalt. "Ich finde es nicht gut, dass viele inzwischen durch die Möglichkeiten des Internet einen Anspruch auf kostenlose Nutzung künstlerischer und geistiger Produktion zu haben glauben", sagte er in einem Interview mit dem 'Boersenblatt', dem Branchenmagazin des Buchhandels.

Seiner Ansicht nach stelle dies "eine Art geistiger Ausbeutung oder gar Enteignung" dar, wenn die Schöpfer oder Erfinder der Inhalte selbst keinen angemessenen Nutzen hätten. "Auch im künstlerischen und im geistigen Bereich gilt, dass gute Arbeit ihren Lohn haben muss", so Köhler.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren119
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Adriano Celentano - SUPER-SAMMLERBOX mit 20 FILMKLASSIKER [7 DVDs]
Adriano Celentano - SUPER-SAMMLERBOX mit 20 FILMKLASSIKER [7 DVDs]
Original Amazon-Preis
34,97
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,00
Ersparnis zu Amazon 46% oder 15,97
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden