Sicherheitsexperten entdecken Botnetz-Marktplatz

Spam & Phishing Sicherheitsexperten haben ein professionelles Netzwerk für den An- und Verkauf von Botnetzen unter weltweit agierenden Internetkriminellen aufgedeckt. Ihren Angaben zufolge ist das "Golden Cash" genannte Netzwerk ein neuer Höhepunkt des Botnet-Handels. Dass sich Internetkriminelle gegenseitig ihre Angriffsplattformen verkaufen oder vermieten, ist nach Angaben des Sicherheitsdienstleisters Finjan Software nichts neues. Das Golden Cash Netzwerk biete ihnen jedoch eine ausgeklügelte Plattform für den Handel. Außerdem können "Partner" mit Hilfe einer Sammlung von Schadsoftware neue PCs für Botnetze beisteuern.

Insgesamt erinnere die Plattform an Online-Auktionshäuser wie eBay, so die Experten von Finjan laut 'RedmondMag'. Netzwerke von infizierten PCs würden zu Preisen von 5 bis 100 US-Dollar für 100 "Bots" eingekauft und in der Folge zu Preisen von 25 bis 500 US-Dollar für 1000 Systeme wieder verkauft. Teilweise werden hierbei Gewinne von 400 Prozent erzielt.

Der nun entdeckte Marktplatz für Botnetze besteht wahrscheinlich schon seit dem letzten Jahr. Unter Botnetzen versteht man Verbände von PCs, die durch Schadsoftware infiziert wurden und somit vom Angreifer für verschiedene kriminelle Aktivitäten wie den Versand von Spams oder Attacken gegen Server missbraucht werden können.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden