Windows 7: Archos stellt Web-Tablet mit Touch vor

Notebook Die französische Firma Archos hat in der letzten Woche einen neuen Tablet-PC vorgestellt, der für den Betrieb mit Windows 7 entwickelt wurde. Das Gerät verfügt über ein 9-Zoll-Display und soll die Touch-Funktionen des neuen Betriebssystems optimal nutzbar machen. Im Innern des Archos 9 genannten Tablet-PCs, der etwas größer ist als die sonst als UMPCs bekannten Mini-Tablets, steckt die Hardware eines Netbooks. Archos verbaut also einen Intel Atom Z515-Prozessor, der mit 1,2 Gigahertz arbeitet. Hinzu kommt eine 80-GB-Festplatte sowie Bluetooth und zwei DVB-T-Antennen.


Das Archos 9 Tablet für Windows 7 soll im September bzw. Oktober auf den Markt kommen und wird dann mit dem neuen Vista-Nachfolger vertrieben. Der Hersteller gibt den Preis mit gut 450 Euro an. Das Gerät soll vor allem als Surf-Tablet dienen und dennoch die Funktionen eines vollwertigen PCs bieten.

Durch den Verzicht auf eine richtige Tastatur, kann das Archos 9 besonders flach gebaut werden. Der Hersteller gibt eine Dicke von nur 1,6 Zentimetern an. Außerdem ist das Gerät mit unter 800 Gramm Gewicht besonders leicht. Der Nutzer soll mit einem Onscreen-Keyboard dennoch leicht auf dem resistiven Touchscreen tippen können.

WinFuture Special: Windows 7
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden