Bericht: MySpace will bis zu 500 Stellen streichen

Social Media Knapp ein Jahr ist es her, dass Facebook seinem Konkurrenten MySpace den Rang als Marktführer bei sozialen Netzwerken abgenommen hat. Seit diesem Zeitpunkt muss MySpace auch mit einem Rückgang der Nutzerzahlen kämpfen. Wie 'TechCrunch' unter Berufung auf mit der Situation vertraute Personen meldet, könnten in Kürze etwa 300 bis 500 MySpace-Mitarbeiter eine Kündigung erhalten. Aktuell beschäftigt das soziale Netzwerk rund 1.600 Angestellte. Noch nicht sicher scheint jedoch, ob die Entlassungen lediglich MySpace betreffen, oder auch dessen Mutterkonzern Fox Interactive Media.

Die geplanten Entlassungen sind nicht die ersten ihrer Art bei MySpace. Bereits im vergangenen Sommer hatte das soziale Netzwerk rund fünf Prozent seiner Belegschaft vor die Tür gesetzt. Im Mai 2009 wurden dann weitere 45 Stellen gestrichen. Ziel des Mutterkonzerns ist es, Kosten einzusparen.

Über die letzten Monate sank nicht nur die Zahl der MySpace-Besucher deutlich, auch der Marktwert des Unternehmens ist gesunken. Während Facebook einen Wert von etwa zehn Milliarden US-Dollar haben soll, kommt Konkurrent MySpace auf 6,5 Milliarden US-Dollar.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Klipsch RP-260F Standlautsprecher, Farbe:
Klipsch RP-260F Standlautsprecher, Farbe:
Original Amazon-Preis
334,18
Im Preisvergleich ab
314,00
Blitzangebot-Preis
299,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 35,18

Soziale Netzwerke Links

Tipp einsenden