HTC setzt weiter voll auf Windows Mobile-Handys

Windows Phone Auch wenn der taiwanische Handyhersteller HTC mit dem T-Mobile G1 das erste Smartphone mit Googles Betriebssystem Android auf den Markt gebracht hat, will das Unternehmen auch in Zukunft hauptsächlich Geräte mit Windows Mobile anbieten. Frédéric Tassy, Chef von HTC in Frankreich und den Benelux-Ländern, erklärte jüngst gegenüber 'Mobinaute, dass 2009 zwar das Jahr sein wird, in dem Android sich wirklich im Markt etabliert, doch dies soll an der traditionellen Bindung zu Windows Mobile nichts ändern.

Man werde auch künftig mehr Flaggschiff-Produkte mit Windows Mobile im Portfolio haben. Derzeit sei das meistverkaufte HTC-Handy in Europa das Touch HD, bei dem natürlich Windows Mobile im Einsatz ist. Insgesamt war Tassy bemüht, die Euphorie um Googles Android ein wenig zu bremsen.

Zwar würden von diversen Herstellern zahlreiche Geräte damit angekündigt, letztlich sei aber fraglich, ob und wann diese auf den Markt kommen. HTC selbst wird wahrscheinlich im Herbst sein drittes Google-Handy auf den Markt bringen. Unterdessen wird auch das Angebot an Windows Mobile-Handys ausgebaut.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:45 Uhr Philips HTB3550G 5.1 Home Entertainment-System (3D Blu-ray Bluetooth NFC)
Philips HTB3550G 5.1 Home Entertainment-System (3D Blu-ray Bluetooth NFC)
Original Amazon-Preis
269,00
Im Preisvergleich ab
269,00
Blitzangebot-Preis
209,30
Ersparnis zu Amazon 22% oder 59,70

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden