Windows 7: EU sieht Verzicht auf Browser skeptisch

Windows 7 Die Wettbewerbshüter der EU haben auf Microsofts Pläne reagiert, das neue Betriebssystem Windows 7 in Europa in einer Variante ohne den sonst mitgelieferten Browser Internet Explorer 8 anzubieten. Offenbar ist man noch skeptisch, was die Umsetzung angeht. Während die angedachte Installation eines Browsers durch den Hersteller eines PCs bei der Vorinstallation des Betriebssystems durchaus ein gangbarer Weg scheint, könnte der Verzicht auf einen Browser bei den für den Einzelhandel bestimmten Varianten von Windows 7 problematisch sein, so die EU in einer Stellungnahme.

Offenbar habe sich Microsoft entschieden, den Kunden keine Möglichkeit zur Wahl eines Browsers bei der Installation zu geben und ganz auf den Internet Explorer zu verzichten. Dies beschränke die Wahlmöglichkeiten der Kunden allerdings stark und wird deshalb von der EU nicht als Lösung des Problems angesehen.

Retail-Verkäufe machen jedoch nur weniger als fünf Prozent der gesamten Verkaufszahlen von Windows aus. Bei der Vorinstallation auf neuen Computern sieht die EU hingegen durchaus positives Potenzial. Microsoft will hier die Hersteller entscheiden lassen, ob ein Browser vorinstalliert wird und welchen man den Kunden anbieten will. Auch eine Installation mehrerer Browser soll dabei möglich sein.

WinFuture Special: Windows 7
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren204
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:00 UhrTP-Link Archer C7 WLAN Dualband Gigabit Router (für Anschluss an Kabel-/DSl-/Glasfasermodem 802.11b/g/n/ac, 1750MBit/s, LAN, WAN, USB 2.0)
TP-Link Archer C7 WLAN Dualband Gigabit Router (für Anschluss an Kabel-/DSl-/Glasfasermodem 802.11b/g/n/ac, 1750MBit/s, LAN, WAN, USB 2.0)
Original Amazon-Preis
93,99
Im Preisvergleich ab
88,85
Blitzangebot-Preis
79,90
Ersparnis zu Amazon 0% oder 14,09

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden