Xbox 360: "Project Natal" nichts für Hardcore-Gamer

Microsoft Konsolen Microsofts neue Kamera-basierte Bewegungssteuerung für die Xbox 360 soll weniger die eingefleischten Spielefans und langjährigen Nutzer der Konsole gedacht sein. Stattdessen soll "Project Natal" helfen, vollkommen neue Kundengruppen anzusprechen. Dies erklärte Shane Kim, Chef der Xbox-Sparte von Microsoft, jetzt im Interview mit dem Branchenmagazin 'Gamesindustry.biz'."Project Natal" soll seiner Auffassung nach nicht neue Spiel-Erlebnisse für Hardcore-Gamer schaffen, sondern stattdessen neue Grenzen überwinden, sagte Kim.

Ihm zufolge ist nicht damit zu rechnen, dass Microsoft die Bewegungssteuerung ohne einen Controller in Spielen wie Halo oder Gears of War zum Einsatz bringt. Es gebe zwar eine ganze Reihe von Möglichkeiten, wie "Natal" in derartigen Titeln eingesetzt werden könne, anfänglich sei dies jedoch nicht das Hauptziel.


Xbox 360: "Project Natal" Teaser

Stattdessen will Microsoft mit "Project Natal" Nutzungsszenarien ermöglichen, die sich bisher niemand vorstellen konnte oder zumindest nicht realisierbar waren. Es habe bisher einfach noch nie die Möglichkeit gegeben, die Bewegungen des gesamten Skeletts nachzuvollziehen. Außerdem habe man jetzt die Software, dies bei mehreren gleichzeitig spielenden Nutzern zu tun.

Mit Blick auf die Konkurrenz von Nintendo und Sony gab sich Kim siegessicher. So sei es unwahrscheinlich, dass Sony seine für Anfang 2010 geplante Einführung einer eigenen Bewegungssteuerung mit Hilfe der PlayStation Eye-Kamera erfolgreich durchführen könne. Insgesamt sei "Project Natal" den Konzepten von Sony und Nintendo überlegen.

Die Entwicklung eines der Wiimote ähnlichen Controllers sei ohnehin nicht in Betracht gezogen worden. Hätte man einfach ein ähnliches Produkt auf den Markt gebracht, wäre Microsoft nach Meinung von Kim als wenig innovativ kritisiert worden.

WinFuture Preisvergleich: Xbox 360
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren39
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden