iPod-Erfinder Rubinstein wird neuer Chef bei Palm

Personen aus der Wirtschaft Der bekannte PDA-Hersteller Palm wird am morgigen Freitag einen neuen Chef bekommen, teilte das Unternehmen jetzt mit. Dabei handelt es sich um Jon Rubinstein, der als einer der Väter des erfolgreichen Musik-Players iPod gilt. Bislang wurde das kalifornische Unternehmen von Ed Colligan geleitet. Dieser will sich nach 16 Jahren erstmal eine Auszeit nehmen und dann bei Palms Geldgeber Elevation Partners einsteigen. Rubinstein arbeitet schon seit geraumer Zeit bei Palm - seit 2007 ist er als Executive Chairman tätig.

Der iPod-Erfinder gilt auch als treibende Kraft hinter dem neuen Smartphone Palm Pre, das von Branchenkennern als erste wirklich ernstzunehmende Konkurrenz zum iPhone betrachtet wird.

Bei Apple war Rubinstein als Chef der Hardware-Abteilung tätig. Dort lernte er auch Steve Jobs kennen, von dem er sich offenbar Einiges abgeguckt hat. So trat Rubinstein in diesem Jahr auf der CES in Las Vegas auf und stellte während seiner Keynote das Palm Pre vor. Besucher fühlten sich an die Auftritte von Steve Jobs erinnert.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden