Microsoft stellt Finanz-Software "Money Plus" ein

Microsoft Der Software-Konzern Microsoft wird seine Finanz-Software Money Plus nicht mehr weiterführen. Der Verkauf wird bereits in den kommenden Wochen endgültig eingestellt, teilte das Unternehmen mit. "Nachdem der jährliche Update-Zyklus bereits im letzten Jahr eingestellt wurde, werden wir Money Plus ab dem 30. Juni nicht mehr zum Kauf anbieten", hieß es. Wer sich kurzfristig noch für den Erwerb von Lizenzen entscheidet, muss die Software außerdem bis zum 31. Januar 2011 aktivieren, um sie noch nutzen zu können.

Das Aus für das Produkt nach einer 17-jährigen Lebensspanne resultiert den Angaben zufolge aus den veränderten Bedingungen am Markt für solche Finanz-Software. Verschiedene Banken, Broker und Internet-Firmen bieten vergleichbare Dienste nun im Rahmen von Web-Anwendungen an, weshalb die Nachfrage nach einem solchen Produkt deutlich zurückging.

Der Verkaufsstopp der Software betrifft auch alle anderen Ableger der Money Plus-Serie. Zum 31. Januar 2011 werden auch die Zusatzdienste wie Updates von Aktienkursen eingestellt. Die bisherige Frist von zwei Jahren, in denen diese Services kostenlos bereitgestellt werden, hält Microsoft bei jetzt noch erworbenen Money Plus-Lizenzen damit nicht mehr ein.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden