ATI plant Preissenkung bei Radeon HD 4800-Serie

Grafikkarten AMDs Grafiktochter ATI will offenbar in Kürze eine kräftige Preissenkung bei den Grafikkarten der ATI Radeon HD 4800 Serie vornehmen. Hintergrund ist die bevorstehende Einführung neuer Modelle auf Basis eines neuen Chips. Wie 'VR-Zone' unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen berichtet, will AMD/ATI den Preis der Modelle Radeon HD 4850, 4870 und 4890 um bis zu 50 US-Dollar nach unten korrigieren. Wahrscheinlich will der Hersteller auf diesem Weg die Nachfrage noch einmal ankurbeln.

Ziel ist es offenbar, die Lagerbestände im Vorfeld der Markteinführung neuer Grafikkarten auf Basis des neuen Grafikchips RV870 im September zu reduzieren. Der empfohlene Verkaufspreis der ATI Radeon HD 4890 soll angeblich von 249 auf dann nur noch 199 US-Dollar fallen.

Das Modell ATI Radeon HD 4870 wird im gleichen Atemzug angeblich von 199 auf 149 US-Dollar herab gesetzt. Die Einsteigervariante ATI Radeon HD 4850 soll dann zu Preisen von unter 100 US-Dollar zu haben sein. Sie war zuletzt schon aufgrund der Lieferschwierigkeiten bei der Radeon HD 4870 deutlich günstiger geworden.

WinFuture Preisvergleich: Grafikkarten
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden