Eutelsat: Satelliten-Internet wird deutlich schneller

Der Satellitenbetreiber Eutelsat Communications hebt die verfügbare Bandbreite bei seinem Internet-Zugangsgeschäft, das unter dem Namen Tooway firmiert, zum 1. Juli an.

Statt bisher 2 Megabit pro Sekunde werden Nutzer zukünftig 3,6 Megabit pro Sekund im Downstream nutzen können. Die maximale Geschwindigkeit für Uploads steigt von 256 Kilobit pro Sekunde auf 384 Kilobit pro Sekunde, teilte das Unternehmen mit.


Teurer wird der Anschluss trotz der Geschwindigkeitssteigerung nicht, hieß es. Außerdem führt das Unternehmen eine Art Nebenzeit für die Datennutzung ein: Zwischen Mitternacht und 6 Uhr morgens wird nur noch die Hälfte des normalen Preises für das genutzte Datenvolumen berechnet.

Im nächsten Jahr will Eutelsat seinen Zugangsdienst weiter ausbauen. Wie das Unternehmen ankündigte, sollen dann 10 Megabit pro Sekunde im Downstream bereitgestellt werden. Die Erweiterung wird durch den Start des neuen Satelliten Ka-Sat möglich, der speziell für die Bereitstellung von Breitband-Anbindungen konzipiert wurde.
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
384kbit im Upload? Das klingt aber nicht schlecht, gerade da ich bisher immer dachte, Upload geht gar nicht richtig über Satelliten. Hmm, für Landbewohner wie mich mit 384kbit DSL-Light (download wohlgemerkt) eigentlich sehr gut. Sofern auch bei Regen der Zugang aufrecht erhalten wird.
 
@tienchen: Der Upload geht dann über ne Leitung, nicht über den Satelliten.
 
@Kinglouy: Der Upload geht direkt über den Sateliten. Funktioniert auch sehr gut.
 
@Kinglouy: stimmt. aber denk daran der ping ist trotzdem schlecht
 
@tienchen: geht, übertragungsrate ist zwar ok aber die latenzzeiten sind der entfernung entsprechend katastrophe


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Beliebte Videos

powered by veeseo

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles