183 Mio. Domains registriert - China vor Deutschland

Internet & Webdienste Die Zahl der weltweit registrierten Domainnamen hat kürzlich die 180-Millionen-Grenze überschritten. Dies geht aus Zahlen des Registrars VeriSign hervor. Nach Schätzung von Forschern sind derzeit rund 183 Millionen Domains registriert. Die Zahl der Domainregistrierungen soll darüber hinaus im letzten Jahr um 12 Prozent zugenommen haben. Die meisten Kunden entscheiden sich noch immer für die Endung .com, sie bleibt also weiterhin die beliebteste aller Top-Level-Domains (TLD). Unterdessen werden länderspezifische Domains aber ebenfalls immer beliebter.

So soll deren Verwendung um 18 Prozent zugenommen haben. VeriSign geht davon aus, dass rund 74,1 Millionen aller Domainnamen auf "Ländercode"-TLDs entfallen. Bei dieser Art der Domainendungen hat Chinas .cn inzwischen die Nase vorn, gefolgt vom deutschen .de. Auf Platz vier der beliebtesten TLDs kam die Endung .net.

Angesichts der steigenden Zahl der Domains warnte VeriSign aber auch davor, das Domain Name System (DNS), welches die Verbindung zwischen Domainnamen und den nummerischen IP-Adressen herstellt, nicht ausreichend zu schützen. Derzeit ergreift VeriSign zusammen mit der Domainaufsicht ICANN deshalb erste Maßnahmen, um das DNS besser gegen Angriffe abzusichern.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:30 UhriRULU WalknBook W3 Notebook/Tablet PC 2-In-1 , Microsoft Windows 10 OS, Quad Core, 32GB, 10,1 Zoll
iRULU WalknBook W3 Notebook/Tablet PC 2-In-1 , Microsoft Windows 10 OS, Quad Core, 32GB, 10,1 Zoll
Original Amazon-Preis
219,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
184,79
Ersparnis zu Amazon 0% oder 35,20
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden