Handy-Markt: BITKOM erwartet Trendwende für 2010

Handys & Smartphones Ende Mai haben die Marktforscher von Gartner gemeldet, dass der weltweite Handy-Markt im ersten Quartal 2009 um 9,4 Prozent eingebrochen ist. Der Branchenverband BITKOM rechnet für 2010 mit einer Trendwende für den Handy-Markt. Wie der Branchenverband mitgeteilt hat, soll der deutsche Handy-Markt im kommenden Jahr um 2,3 Prozent auf 26,9 Millionen verkaufte Geräte wachsen. Für das laufende Jahr rechnet der BITKOM hingegen mit einem Minus bei den Verkaufszahlen um 5,2 Prozent auf 26,3 Millionen Geräte.

"Der Handy-Markt befindet sich im Umbruch. Der Trend geht immer stärker zu Multimedia-Geräten, die häufig über den Bildschirm gesteuert werden", so BITKOM-Präsident August-Wilhelm Scheer. Diese Entwicklung führt Scheer zufolge dazu, dass Smartphones auch im aktuellen Jahr ein deutliches Wachstum verbuchen werden.

Auch wenn der Handy-Markt im aktuellen Jahr noch schrumpfen wird, rechnet der BITKOM für 2009 mit einem Zuwachs bei Mobilfunkanschlüssen. Bis Ende des Jahres erwartet der Verband ein Plus von fünf Prozent auf 113 Millionen Anschlüsse. Insgesamt sollen bereits 90 Prozent der Deutschen über ein Handy verfügen, heißt es.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden