Microsoft gibt Beta-Version von Bing für Nutzer frei

Microsoft Ende der vergangenen Woche hat Microsoft im Rahmen der "All Things Digital"-Konferenz offiziell seine neue Suchmaschine namens Bing vorgestellt. Seit dem heutigen Montag ist die Suchmaschine in einigen Regionen der Welt als Beta verfügbar. Mit dem Start der Beta-Version von Bing hält Microsoft auch an seinem in der vergangenen Woche bekannt gegebenen Zeitplan fest. Dieser sieht vor, dass die "Entscheidungsmaschine", wie Microsoft sie nennt, spätestens am 3. Juni weltweit zur Verfügung steht.


Microsoft bezeichnet Bing als "Entscheidungsmaschine", da man den Nutzern dabei helfen will, durch die zahlreichen Informationen im Internet, bessere Entscheidungen zu treffen. Der Fokus von Bing liegt dabei auf vier Bereichen: eine Kaufentscheidung treffen, eine Reise planen, einen Gesundheitszustand erforschen und das Finden eines lokalen Geschäfts.

Ob Microsoft mit Bing erfolgreich sein wird und seinem Konkurrenten Google Marktanteile streitig machen kann, bleibt abzuwarten. Bei Microsoft ist man sich bewusst, dass man nicht über Nacht zum Marktführer bei Suchmaschinen werden kann, über die nächsten Jahre hinweg erhofft man sich dennoch ein stetiges Wachstum bei den Marktanteilen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren140
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:55 Uhr Hill Burry Vintage-Geldbörse aus geöltem Hunterleder 'William
Hill Burry Vintage-Geldbörse aus geöltem Hunterleder 'William
Original Amazon-Preis
39,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
29,90
Ersparnis zu Amazon 0% oder 10
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden