Time Warner trennt sich endgültig von AOL

Wirtschaft & Firmen Der Medienriese Time Warner hat heute angekündigt, dass man sich nun endgültig von AOL trennen will. Entsprechende Pläne existieren bereits seit Monaten. AOL soll nun wieder ein eigenständiges Unternehmen werden. Bevor die Trennung vollzogen werden kann, muss Time Warner die AOL-Anteile von Google zurückkaufen. Der Suchmaschinenbetreiber besitzt fünf Prozent des Internetanbieters. Man geht davon aus, dass das Geschäft im dritten Quartal 2009 über die Bühne gebracht werden kann.

Als eigenständige Firma will sich AOL darauf konzentrieren, die eigenen Marken und Dienste auszubauen. Zudem will sich der einst größte Internetprovider auf das Geschäft mit der Werbung konzentrieren und in diesem Sektor erfolgreicher werden.

"Wir glauben das eine Trennung für beide Unternehmen das bestmögliche Resultat ist", erklärte der CEO von Time Warner, Jeff Bewkes. "Sie wird ein weiterer kritischer Schritt im Umbau unseres Unternehmens sein, der im letzten Jahr begonnen hatte. Zudem werden beide Unternehmen Entscheidungen flexibler treffen können."
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:40 Uhr AUKEY Wlan USB Stick 2 in 1 mit Bluetooth 4.0 Empfänge 150Mbps für Windows 7 / 8 / 8.1 / 10, Ihre PC, Laptop und andere Geräte, die ohne Wireless oder Bluetooth 4.0 Funktion
AUKEY Wlan USB Stick 2 in 1 mit Bluetooth 4.0 Empfänge 150Mbps für Windows 7 / 8 / 8.1 / 10, Ihre PC, Laptop und andere Geräte, die ohne Wireless oder Bluetooth 4.0 Funktion
Original Amazon-Preis
15,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
11,99
Ersparnis zu Amazon 25% oder 4
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden