Schweden: The Pirate Bay muss vorerst nicht zahlen

Recht, Politik & EU Die Betreiber des BitTorrent-Trackers "The Pirate Bay" müssen im Rahmen des in Schweden laufenden Strafverfahrens vorerst keine Zahlungen leisten. Das berichtet das Magazin 'TorrentFreak'. Die Musikindustrie hatte nach einem Urteil zu Ungunsten der Webseite gefordert, dass die Betreiber für jeden weiteren Tag, den das Angebot weiterhin verfügbar ist, eine Geldbuße zahlen müssen. Diese Forderung wies das zuständige Berufungsgericht nun zurück.

Nach Ansicht der Anwälte der Musikindustrie müsste The Pirate Bay aufgrund des Urteils aus erster Instanz abgeschaltet oder die Links auf Torrent-Dateien, die den Download urheberrechtlich geschützten Materials ermöglichen, entfernt werden, bis eine höhere Instanz eine anderslautende Entscheidung trifft.

Die Richterin Caroline Hindmarsh führte aus, dass sie erst eine Anhörung mit den Angeklagten durchführen will, bevor sie irgendwelche weitergehenden Schritte unternimmt. "Ich glaube nicht, dass es sich hier um einen Sachverhalt handelt, wo man umgehend aktiv werden muss", sagte sie.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren45
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:00 Uhr HP Spectre x360 (13-4157ng) 33,8 cm (13,3 Zoll/ QHD) Convertible Notebook (Intel Core i5-6200U, 256 GB SSD, 8 GB RAM, Windows 10)
HP Spectre x360 (13-4157ng) 33,8 cm (13,3 Zoll/ QHD) Convertible Notebook (Intel Core i5-6200U, 256 GB SSD, 8 GB RAM, Windows 10)
Original Amazon-Preis
1.153,99
Im Preisvergleich ab
1.149,00
Blitzangebot-Preis
999,00
Ersparnis zu Amazon 13% oder 154,99

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden