Twitter will eine eigene TV-Serie produzieren

Internet & Webdienste Der Mikroblogging-Dienst Twitter hat angekündigt, eine eigene TV-Serie produzieren zu wollen. Dazu hat man sich mit Reveille productions und Brillstein Entertainment Partners zusammengeschlossen. Die Serie soll ohne ein Drehbuch auskommen. In der Show könnten die Nutzer des Dienstes Prominente "verfolgen" - es soll ein interaktives und wetteiferndes Format geschaffen werden. Die Aktualität von Twitter soll laut den Produzenten auch auf dem Bildschirm umgesetzt werden. "Twitter ändert die Art und Weise, wie die Leute miteinander kommunizieren, vor allem bei Prominenten und deren Fans", erklärte der Managing Director von Reveille, Howard T. Owens.

Seiner Meinung nach wird das neue Projekt "Twitters Potential im Fernsehen zur Geltung bringen". Wie die TV-Serie genau aussehen wird, sagte er allerdings nicht. Reveille ist für erfolgreiche Serien wie "The Office", "Ugly Betty" und "The Tudors" verantwortlich. Brillstein Entertainment hat sich in der Vergangenheit durch "Real Time with Bill Maher", "The Sopranos", "According to Jim" und "NewsRadio" einen Namen gemacht.

WinFuture bei Twitter: Twitter.com/WinFuture
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Jabra Move Wireless KopfhörerJabra Move Wireless Kopfhörer
Original Amazon-Preis
61,37
Im Preisvergleich ab
61,86
Blitzangebot-Preis
39,01
Ersparnis zu Amazon 36% oder 22,36

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitter Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beliebte Twitter Downloads

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden