Musik-Playlists je nach Laune dank Gesichtsanalyse

Handys & Smartphones Der Handyhersteller Sony Ericsson hat eine neue Technologie entwickelt, die automatisch Wiedergabelisten für mobile Multimedia-Player und Handys mit Musik-Player erstellen soll. Die Software soll sich dabei am Gesichtsausdruck des Nutzers orientieren. Sony Ericsson hat bereits ein entsprechendes Patent beantragt, in dem das "Generieren einer Playlist auf Basis des Gesichtsausdrucks" beschrieben wird. Die Technologie analysiert, wie der Nutzer dreinschaut und erstellt dann die passende Playlist, je nachdem ob man lächelt, weint oder eben finster blickt.


Natürlich muss das Endgerät dafür mit einer Kamera ausgerüstet sein. Stellt der Player so fest, dass der Nutzer gut gelaunt ist, werden Lieder zu einer neuen Wiedergabeliste kombiniert, bei denen ebenfalls eine positive Stimmung vorherrscht. Mit der bereits existierenden Technik SenseMe könnte die zuvor notwendige Kategorisierung der Musikstück automatisch erfolgen.

Ob Sony Ericsson den Ansatz jemals in ein massentaugliches Produkt integrieren will, ist bisher nicht bekannt. Um möglichst genaue Ergebnisse zu erzielen, erwägt der Hersteller auch, mehrere Bilder oder kurze Videos zu verwenden. So ließe sich die Laune des Nutzers besser erfassen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu : Fernseher, Receiver & Projektoren
Bis zu : Fernseher, Receiver & Projektoren
Original Amazon-Preis
?
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
79,97
Ersparnis zu Amazon 0% oder ?

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden