Acer: Hohe Nachfrage nach ultraflachen Notebooks

Notebook Der taiwanische Computer-Hersteller Acer rechnet damit, dass die Nachfrage nach ultraflachen Notebooks in Zukunft deutlich ansteigen wird. Die Reaktionen auf entsprechende Modelle seien bereits jetzt sehr positiv. Das sagte Geschäftsführer von Acer Taiwan gegenüber dem Branchenmagazin 'DigiTimes'. Er erwartet, dass solche Geräte in einiger Zeit bis zu 20 Prozent des gesamten Notebook-Verkaufsaufkommens bei dem Unternehmen ausmachen.

Acer stellt die Geräte derzeit unter dem Serien-Titel "Timeline" her. Kürzlich tauchten Meldungen auf, dass das Unternehmen hier Produktionsprobleme habe. Dies ist laut Lin aber nicht ganz korrekt. Wegen der Knappheit an LED-Leuchtelementen für die Displays seien lediglich die Produktionskosten etwas gestiegen, hieß es.

In Taiwan seien die Timeline-Notebooks derzeit ausverkauft. 2.000 Geräte hatte man hier Anfang Mai vorerst auf den Markt gebracht. Zukünftig wolle man monatlich in dem Land aber 5.000 Stück in den Handel bringen, um die Nachfrage zu decken.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden