Browserschmiede Opera will unabhängig bleiben

Wirtschaft & Firmen Der norwegische Browserhersteller Opera will sich gegen mögliche Übernahmeversuche wehren. Dies kündigte Firmenchef Jon von Tetzchner während des Reuters Global Technology Summit in Paris an. Zuvor gab es angeblich Gerüchte, wonach Opera zu einem Übernahmekandidaten geworden sein soll. Man sei besser aufgestellt als je zuvor, so von Tetzchner weiter. Ein Teil dieser Stärke gehe auf den Umstand zurück, dass Opera unabhängig ist und mit jedem zusammen arbeiten kann. Derzeit verlagert sich das Hauptaugenmerk im Bereich der Mobilfunkdienste zunehmend auf die Entwicklung neuer Software und den Zugriff auf das Internet, was für Spekulationen unter Finanzexperten gesorgt hatte, die Opera als mögliches Ziel einer Übernahme handelten, meldet 'eWeek'.

Sollte Opera innerhalb der nächsten fünf Jahre von einem anderen Unternehmen gekauft werden, so sieht von Tetzchner die Gefahr, dass man in seinen Handlungsspielräumen beschränkt wird und nicht mehr die Rolle spielen kann, die Opera in den letzten Jahren einnahm. Das Unternehmen vermarktet sich selbst als Lieferant innovativer Browser und versucht immer wieder gegen angebliche Wettbewerbsverzerrungen durch Microsoft und dessen Bündelung des Internet Explorer mit Windows vorzugehen.

Jon von Tetzchner hat Opera mit gegründet und hält heute noch 14,2 Prozent der Anteile. Er will sich jedoch möglichen Übernahmeversuchen nicht grundsätzlich verweigern, da er nach eigenen Angaben verpflichtet ist, den Interessen der Investoren zu dienen. Gleichzeitig sieht er Opera selbst auch in der Lage, andere Firmen aufzukaufen. Dazu müssten jedoch eine Reihe von Bedingungen voll erfüllt werden, so dass wirklich alles stimmt, erklärte von Tetzchner.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr Canton Chrono 509 DC Standlautsprecher (160/320 Watt)
Canton Chrono 509 DC Standlautsprecher (160/320 Watt)
Original Amazon-Preis
419
Im Preisvergleich ab
419
Blitzangebot-Preis
349
Ersparnis zu Amazon 17% oder 70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden