Palm Pre: Smartphone mit webOS kommt am 6. Juni

Handys & Smartphones Am 6. Juni wird der US-Mobilfunker Sprint das neue Smartphone aus dem Hause Palm verkaufen. Das Pre sorgte bei seiner Vorstellung auf der CES in Las Vegas für viel Aufsehen und soll vor allem durch das neue Betriebssystem "webOS" überzeugen. Sowohl Palm als auch Sprint kündigten heute die Markteinführung für den 6. Juni an. Wann das Smartphone in Europa erhältlich sein wird, ist bislang unbekannt. Zudem steht noch immer aus, welcher Netzbetreiber das Pre in Deutschland vermarkten wird. In den USA wird es zusammen mit einem 2-Jahres-Vertrag für 200 US-Dollar über die Ladentheke gehen.


Das Betriebssystem webOS ist multitasking-fähig - laufende Anwendungen werden wie Spielkarten gestapelt und mit dem Finger verschoben, weggesteckt und hervorgeholt. Zudem erkennt die Anwendung gleiche Chat- und E-Mail-Kontakte und stellt diese automatisch gemeinsam dar.

Das Palm Pre verfügt über ein 3,1 Zoll großes Multitouch-Display, das nach oben geschoben werden kann, um eine alphanumerische Tastatur nutzbar zu machen. Zur Ausstattung gehören acht Gigabyte Speicher, eine 3-Megapixel-Kamera inklusive LED-Blitz sowie Sensoren für Lage, Helligkeit, Entfernung und Beschleunigung. Vorerst wird das Palm Pre nur mit EVDO funken - GSM- und UMTS-Modelle sind noch nicht verfügbar. Für den Kontakt mit der Außenwelt stehen zusätzlich WLAN, Bluetooth und GPS zur Verfügung.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden