Plugin verbindet Microsoft Office und Google Apps

Office Mit OffiSync ist ein neues Plugin für Microsoft Office in die Beta-Phase gegangen, das die Büro-Software mit einer direkten Verbindung zu den Google Apps ausstattet. Dokumente, die mit den Web-Anwendungen erzeugt und im Netz abgelegt wurden, können so in den Office-Anwendungen geöffnet, bearbeitet und wieder abgespeichert werden. OffiSync präsentiert sich in den Microsoft-Produkten dabei als neue Toolbar.

Entwickelt wurde das Plugin von Oudi Antebi. Dieser war früher als Marketing-Manager für Microsoft Office bei dem Software-Konzern beschäftigt. Inzwischen arbeitet er im Management der Firma Panorama Software.

Für die Beta-Version wird Windows XP, Windows Vista oder Windows 7 sowie das .Net-Framework 3.5 benötigt. OffiSync arbeitet derzeit mit den Microsoft Office-Versionen 2003 und 2007 zusammen. Antebi will das Plugin nach seiner Fertigstellung in zwei Versionen anbieten: Eine kostenlose Fassung für Privatnutzer sowie eine gebührenpflichtige für Firmenkunden, die mit zusätzlichen Management- und Auslieferungs-Features versehen ist.

Download: OffiSync (Beta) (0,5 MB)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:55 Uhr Personalausweis Krankenkassenkarte Lesegerät HBCI Online Banking Sicherheitszutritt Kontaktlos SCM SDI011 BSI zertifiziert
Personalausweis Krankenkassenkarte Lesegerät HBCI Online Banking Sicherheitszutritt Kontaktlos SCM SDI011 BSI zertifiziert
Original Amazon-Preis
38,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
23,00
Ersparnis zu Amazon 41% oder 15,99
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden