Games Convention Online: 70.000 Besucher erwartet

Gamescom In diesem Jahr findet die "Games Convention Online" zum ersten Mal statt. Das neue Messekonzept konzentriert sich auf Online- und Browserspiele und soll Ende Juli zwischen 50.000 und 70.000 Besucher anziehen. Die Leipziger Messe teilte mit, dass man derzeit 50 bis 60 Aussteller erwartet, darunter die Marktführer Gameforge sowie die Hamburger Spieleschmiede Bigpoint. Die bisherige Games Convention zieht in diesem Jahr nach Köln um - die Veranstalter aus Leipzig benötigten also ein neues Konzept, um weiterhin eine Spielemesse abhalten zu können.

Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Leipziger Messe, erklärte, dass die Resonanz enorm ist. "Wir haben das Wachstum der Games Convention erlebt und vor sieben Jahren schon einmal klein angefangen." Für die Games Convention Online konnte Korea als Partnerland gewonnen werden. Dort boomen die Online-Spiele bereits seit Jahren.

Die Veranstalter haben sich vorgenommen, Entwicklern und Fans von Online-Spielen eine Plattform anzubieten, über die sie sich austauchen können. Deshalb wird die Messe spezielle Themenwelten in den Hallen schaffen. Unterstützt wird das Vorhaben durch einen Online-Auftritt, Internet-TV und -Radio sowie zahlreiche Wettkämpfe vor Ort.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Tweets zu #GamesCom

Tipp einsenden