"Tigris": AMD bringt neue Notebook-Plattform

Notebook Der Chip-Hersteller AMD wird voraussichtlich auf der Hardware-Messe Computex 2009, die Anfang Juni in Taipeh stattfindet, eine neue Plattform für Notebooks präsentieren. Diese trägt den Codenamen Tigris und basiert auf dem in dem 45-Nanometer-Verfahren hergestellten Caspian-Prozessor. Dieser ist in den Chipsatz RS880M eingebettet. Als Grafikprozessor ist außerdem ein M9X-Chip enthalten, der in 55- oder 40-Nanometer-Bauweise produziert wird.

Das geht aus einem Bericht der chinesischsprachigen Wirtschaftszeitung 'Commercial Times' hervor. Demnach wird AMD auch schon einen Ausblick auf eine weitere Notebook-Plattform geben, die 2010 auf den Markt kommt. Deren Kern ist ein Prozessor mit Codenamen Champlain.

Diese neue Plattform wird mit dem Chipsatz SB8xxM ausgestattet sein, der DDR3-Arbeitsspeicher und USB 3.0 unterstützt, hieß es. Die integrierte GPU wird auf die Manhattan-Serie aktualisiert.

Tigris soll in Notebooks mit einem Format von 14 Zoll oder größer zum Einsatz kommen. Für kleinere Geräte bietet AMD die bereits länger bekannte Congo-Plattform an.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden