Breitband: Telekom & Ericsson starten Modellprojekt

Breitband Bereits Ende der vergangenen Woche haben die Deutsche Telekom und der Netzwerkausrüster Ericsson den Startschuss für ein Modellprojekt in Baden-Württemberg zur Versorgung ländlicher Regionen mit Internet gegeben. Wie es heißt, will man mit dem Projekt, welches zum Teil aus Steuermitteln finanziert wird, rund 4.200 Haushalte in Baden-Württemberg erreichen. Bis Ende des Jahres sollen die Regionen, in denen bislang meist nur Geschwindigkeiten von 1 MBit/s zur Verfügung stehen, bis zu 16 MBit/s erhalten.

Durchgeführt wird das Modellprojekt im Landkreis Schwäbisch Hall und im Rems-Murr-Kreis - genauer gesagt in den Gemeinden Althütte, Auenwald, Großerlach, Michelfeld und Murrhardt. Zur Versorgung der Gemeinden setzen die Unternehmen auf Glasfaserkabel und Richtfunk.

Letztere Technologie soll dabei immer dann zum Einsatz kommen, wenn der Ausbau mit Glasfaserkabeln maßgeblich zu teuer ist, so die Deutsche Telekom und Ericsson. Mittels Richtfunk können dabei Strecken zwischen drei und maximal 14 Kilometern überbrückt werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr SolidDock Silvery - Dockingstation Ladestation für Apple iPhone 5, 5s, SE, 6, 6s, 6 Plus, 6s Plus, 7, 7Plus
SolidDock Silvery - Dockingstation Ladestation für Apple iPhone 5, 5s, SE, 6, 6s, 6 Plus, 6s Plus, 7, 7Plus
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
58,99
Blitzangebot-Preis
39,97
Ersparnis zu Amazon 32% oder 19,02

Tipp einsenden